PSVBG 1. Bundesliga Damen starten mit einem 3:0 Sieg gegen Klagenfurt im ULSZ Rif ins neue Jahr 2022

Am Sonntag den 09.01.2022 starteten die Bundesliga Damen im ULSZ Rif gegen die sehr starke Klagenfurter Mannschaft. Das Auswärtsspiel kurz vor Weihnachten ging an die Kärtnerinnen. Gestern Abend zeigten die PSV Girls eine tolle taktische, kämpferische Leistung und konnten sich mit einem 3:0 Sieg revanchieren.

 „Mit so einem Start ins neue Jahr sollten wir zufrieden sein. Wir konnten uns gegen Wildcats Klagenfurt klar mit 3:0 durchsetzen und haben als Team eine tolle Leistung gezeigt. Umstellungen im Block/Abwehrsystem, eine starke kämpferische und stabile Leistung waren der Ausschlag für den guten Start ins neue Jahr 2022. Wir wollen mit viel Mut einen sehr attraktiven Volleyball spielen und uns selbst in einen Spielrausch steigern. Ziel ist es im Frühjahr eine weitere Leistungssteigerung zu erreichen. Eine junge Nachwuchsspielerin aus der Rigaer Volleyball Schule, Evelina Rutkovska, wird uns ab dem nächsten Spieltag noch verstärken. Im Herbst hatten wir kaum Möglichkeiten im Spielverlauf Änderungen vorzunehmen. Sportliche Konkurrenz ist in einem Team immer gut und wird uns helfen stabilere Leistungen zu erbringen“, so Trainer Ulrich Sernow. 

„Unser Ziel war es gleich zu Beginn des Jahres eine stabile sehr gute Leistung zu zeigen. Das haben wir mit dem 3:0 Sieg gegen Klagenfurt geschafft. Dazu brauchen wir weiter Selbstvertrauen und einen 100%igen Fokus auf jedes weitere Spiel“, so Kapitänin Lisa Sernow

Sonntag 09.01.2022

Vorspiel U20w: PSVBG Salzburg – Naturfreunde Raiffeisen Mondseeland  3:0

1. Bundesliga Damen: PSVBG Salzburg - Wildcats Klagenfurt, 3:0 (23,18,22)

Topscorerinnen: Maros 16, Richards 12, Sernow 8

 

Weiter geht es kommenden Samstag im ULSZ Rif mit einem Volleyball Doppel der PSVBG Damen gegen VC Tirol und der Herren gegen Steyr!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Hartmannweg 4a

5400 Hallein/Rif

MAIL: office@volleyball-sbg.at