PSVBG 1BLD nach Neustart gleich 2. Spiel gegen Hartberg wurde zum Härtetest im ULSZ Rif, Herren unterlagen SteelVolleys Linz

 

Am Mittwoch den 8.12.2021 dürfen die Girls der PSVBG wieder in den Ligabetrieb einsteigen und konnten TI Innsbruck schlagen. Gleich gestern folgte das 2. schwere Spiel gegen Hartberg, wo sich die PSV Damen mit einem Tabellenpunkt zufrieden geben mussten. Nach der 4wöchigen Spielpause war den Damen anzumerken, dass die Kraftreserven am Ende nicht ausreichten. 

 

„Eine lange Spielpause liegt hinter uns. Mittwoch haben wir mit dem Sieg gegen Innsbruck einen tollen Neueinstieg geschafft. Gestern haben wir es nicht geschafft zu 100% an die Leistung anzuknüpfen. Uns war leider anzumerken, dass wir nach Innsbruck Mental und Körperlich nicht die Reserven hatten, so eine tolle Leistung wie Mittwoch anzubieten. Mängel gab es beim Service Druck, der Annahme und im Blockverhalten. Es war ein sehr langes, kräfteraubendes, knappes Spiel, aber Hartberg hat es besser geschafft sich in einen Spielrausch zu bringen. 4 Tabellenpunkte in dieser Woche sollten aber motivieren, alles zu versuchen am kommenden Samstag in Klagenfurt wieder zu punkten. Außer 1 Spielerin sind alle wieder voll im Training und bereit im Spiel zu zeigen was sie können“, so Coach Ulrich Sernow. 

 

Die Herren in der 2. Bundesliga verloren leider gegen Linz klar in 3 Sätzen. Das Fehlen von 3 fitten Stammspielern macht sich bemerkbar. „Es fehlt uns momentan an Routine und Stabilität im Spiel. Wir werden weiter fleißig trainieren und schauen, dass wir nächsten Samstag besser sind“ so Coach Carsten Seith.

 

2.BL Herren – PSVBG Salzburg – Linz, 0:3 (-22,-15,-23)

1.BL Damen – PSVBG Salzburg – Hartberg, 2:3 (22,-23,24,-17,-13)

Topscorer: Richards 21, Garibovic 18, Maros 16

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Hartmannweg 4a

5400 Hallein/Rif

MAIL: office@volleyball-sbg.at