Game Review 1. Bundesliga Damen: TSV Hartberg - PSV Salzburg

Am Samstag starteten die 1.Bundesliga Damen beim TSV Hartberg in den Endkampf des Grunddurchganges um den 4. Platz abzusichern. Hartberg zeigte sich in ihrer Heimhalle als ein sehr starker Gegner, bei dem es noch um den Kampf für einen Play Off Platz geht. Es entwickelte sich das erwartete Kampfspiel für die Salzburgerinnen. Vom ersten bis zum letzten Punkt wurde auf beiden Seiten sehr viel körperlicher Einsatz und Siegeswille gezeigt. Salzburg bewies aber absolute Steherqualität, konnte im 1. Satz einen 10:17 Rückstand aufholen und gewann am Ende verdient mit 3:0.

„Es gibt keine leichten Gegner in dieser Saison. Hartberg hat uns wie erwartet gezeigt, dass du alles geben musst, um in ihrer Halle zugewinnen. Nach Problemen am Anfang haben wir den Kampf angenommen, uns herangekämpft und den 1. Satz noch gedreht. Wir wollten unbedingt die 3 Punkte und den Sieg nach Salzburg holen. Im 2. und 3. Satz waren wir vom Start an voll dabei und haben am Ende verdient 3:0 gewonnen. Damit haben wir für diese Runde den Kampf um den 4. Platz gewonnen und werden auch in den letzten 2 Runden alles dafür geben“, so Trainer Ulrich Sernow.

„Das war kein Spiel für schwache Nerven. Wir sind glücklich den Sieg in Hartberg erkämpft zu haben. Es war ein auf und ab der Punkte und Gefühle. Wir freuen uns auf den weiteren Endkampf des Grunddurchganges und auf die Play Off. Ziel ist es uns nochmals zu steigern, um den 4. Platz abzusichern“, so Hauptangreiferin Ingrida Schweiger

Bundesliga Damen
Samstag 30.1.2021, TSV Hartberg - PSV Salzburg , 0:3 (-26,-20,-21)
Topscorer: Hill 14, Maros 11, Schweiger 10

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Hartmannweg 4a

5400 Hallein/Rif

MAIL: office@volleyball-sbg.at

Öffnungszeiten

MO.-FR.                      10:00 - 20:00

SA.                              10:00 - 20:00 

SO.                              10:00 - 20:00