· 

Gamereview 1. Bundesliga Damen: Doppelwochenende

PSVBG 1. Bundesliga Damen 3 Runden vor Ende des Grunddurchganges sensationell weiter auf Platz 4, leider ausgeschieden im Viertelfinal Cupspiel auswärts gegen Post Wien 

 

4 Spitzenspiele in den letzten 9 Tagen bestritten die Salzburg Girls und mussten am Sonntag in Wien die allerletzten Reserven mobilisieren. Das Viertelfinal Corona Nachtrag Cupspiel in Wien ging leider verloren, weil die Akkus der Damen leer waren und jetzt in den nächsten 5 Tagen aufgeladen werden müssen.  Für die Salzburgerinnen hieß es in 4 Spielen Höchstleitung anzubieten um zu bestehen, da die Gegner Nummer 1,2,3 und 5 der aktuellen Tabelle der 1. Bundesliga waren. Letzte Saison haben sie die obere Play Off knapp verpasst, aber jetzt stehen die PSV Girls 3 Runden vor Schluss weiter sensationell auf Platz 4 der 1.Bundesliga Tabelle, wollen diesen Platz verteidigen und mit Siegen das Selbstvertrauen für das Viertelfinale weiter aufbauen. 

 

„Das waren 4 superschwere Spiele, die wir zu bestreiten hatten. Jede ist an ihre Grenzen gegangen, heute haben wir dann schon körperliche Schutzwechsel machen müssen und Wechselspielerinnen Spielpraxis angeboten. Sie haben das teilweise toll gemacht und werden in Zukunft davon profitieren. Zum Sieg in Wien hat es leider noch nicht gereicht. Mit Siegen verkraftet man diese Belastung natürlich leichter. Nun müssen wir regenerieren und die körperliche und mentale Fitness wieder herstellen, um im Endkampf des Grunddurchganges zu bestehen“, so Trainer Ulrich Sernow. 

 

„Das war ein richtig hartes Programm in den letzten 9 Tagen. Gerne hätten wir mehr Punkte erreicht. Es hat noch nicht ganz gereicht die „Großen“ zu schlagen. Wir wissen jetzt auch wo wir uns steigern, verbessern müssen und werden die nächsten Tage und Wochen hart daran trainieren. Wir wollen uns nochmals steigern, um den 4. Platz zu behalten und dann in der Play Off zu bestehen“, so Hauptangreiferin Patricia Maros

 

„Das wir in dieser Zeit überhaupt trainieren und spielen dürfen, motiviert uns natürlich zusätzlich. Die Fans fehlen uns sehr bei unseren Heimspielen und wir freuen uns darauf, dass sie möglichst bald wieder in die Halle zu uns zurückkehren. Bis dahin heißt es weiter Leistung bringen, um die Fans in den LIVE STREAMS zu begeistern“ so Kapitänin Paige Hill. 

 

Restprogramm PSVBG Salzburg 1. Bundesliga Damen:

30.01.2021 TSV Hartberg – PSVBG Salzburg

06.02 2021 PSVBG Salzburg – UVC Graz

13.02.2021 Wildcats Klagenfurt – PSVBG Salzburg

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Hartmannweg 4a

5400 Hallein/Rif

MAIL: office@volleyball-sbg.at

TEL: +43 676 4110131

Öffnungszeiten

MO.-FR.                      10:00 - 20:00

SA.                              10:00 - 20:00 

SO.                              10:00 - 20:00