· 

Gamereview 1. Bundesliga Damen: SG Eisenerz/Trofaiach - PSVBG Salzburg

Die Damen zeigten Sonntag in Eisenerz ein berauschendes Spiel und fertigten die Gastgeberinnen, die 1 Woche zuvor noch Serienmeister Wien geschlagen hatten, klar in 3 Sätzen ab. Vom Ersten bis zum letzten Punkt waren die Salzburgerinnen voll konzentriert, zeigten ein überzeugendes Kombinations- und Blockspiel, dem die Steirerinnen nichts entgegen zu setzen hatten. Spielfreude gepaart mit einer Top Leistung waren sehr überzeugend. 

„Eisenerz war der Überraschungssieger der letzten Runde. Mit ihrem Sieg in Wien gegen den Serienmeister, haben sie ihr Selbstvertrauen aufgebaut. Wir haben eine sehr starke taktische und vor allem sportliche Leistung gezeigt. Es war über weite Strecken ein überzeugendes Volleyball Spiel. “, so Trainer Ulrich Sernow. 

„Selbstvertrauen bekommt man durch Siege und genau diese wollen wir weiter erkämpfen. Unser Spiel in Eisenerz hat richtig Spaß gemacht und wir haben verdient klar gewonnen.“, so Angreiferin Ingrida Schweiger

Nach der Rückkehr am Abend wurde das erfolgreiche Team gleich von den neuen Corona Nachrichten und Beschlüssen für den Tennengau und somit dem ULSZ Rif konfrontiert. 

„Ich hoffe wir können als Spitzensportteam weiter trainieren und müssen jetzt nicht pausieren. Das wäre tödlich und 10 Wochen Vorbereitung, hartes Training und das Selbstvertrauen durch 3 Siege wäre dahin. Wir halten uns an alle Auflagen, haben das Team schon mehrmals negativ getestet und brauchen für eine starke Leistung das tägliche Training.“ so Trainer Ulrich Sernow

 

Topscorer: Hill 12, Schweiger 10, Sernow 8

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Hartmannweg 4a

5400 Hallein/Rif

MAIL: office@volleyball-sbg.at

TEL: +43 676 4110131

Öffnungszeiten

MO.-FR.                      10:00 - 20:00

SA.                              10:00 - 20:00 

SO.                              10:00 - 20:00