1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer
  • Bundesliga Damen und Herren
Previous
Next

Home

1. Platz fixiert

Nach 3 Siegen in Folge traten die Damen Samstag in Schwertberg gegen die SG Prinz Brunnenbau Volleys an. Leider musste das Team gesundheitlich und beruflich etwas ersatzgeschwächt antreten. Es war das erwartete kampfbetonte und schwere Spiel, in dem sich Schwertberg nach 2 Stunden im 5. Satz glücklich durchsetzen konnte. Unsere Jungs verloren ihre Partie gegen Wiener Neustadt leider mit 0:3. 

 

PSVBG Salzburg 1. Bundesliga Damen – 2. Bundesliga Herren 

Damen auswärts gegen die SG Prinz Brunnenbau Volleys – trotz einiger Ausfälle vorzeitig Platz 1 fixiert !

„Wir haben alles gegeben, gekämpft, jungen Spielerinnen Spielpraxis geschaffen und fahren mit 1 Punkt, den damit vorzeitig fixierten 1. Platz in der Tabelle, nach Hause. Das Ziel ist erreicht und wir können uns nächsten Samstag im Heimspiel von unseren Fans, bis zum Start der neuen Saison in der 1. Bundesliga, verabschieden“, so Trainer Ulrich Sernow

 „ Es war ein sehr anstrengendes Spiel, wo auch unsere jungen Nachwuchsspielerinnen Spielpraxis bekommen haben. Wir freuen uns auf das letzte Heimspiel nächsten Samstag und werden auch dort nochmal alles versuchen, um die Saison mit einem Sieg gegen TI Innsbruck zu beenden. Der 1. Platz ist uns nicht mehr zu nehmen, das ist sehr beruhigend und wir können locker und ohne Stress in die letzte Partie gehen“, so Kapitänin Lisa Sernow

Bei den Jungen steht ein langes, hartes Doppelwochenende auswärts an. Am Samstag spielten sie in Wien gegen VCU Wien und mussten eine 0:3 Niederlage hinnehmen. Heute Sonntag gastieren sie gleich in Graz beim VC Hausmannstätten.

 „Wir treffen an diesem Wochenende auf 2 Gegner, die routinierter als unser Team sind. Das ist kein Beinbruch, wir werden trotz allem voll motiviert in die nächsten Spiele gehen“, so Teamleiter Alexander Rehrl

Samstag den 1.4.2017

BLH –VCU Wiener Neustadt - PSVBG Salzburg, 3:0 (25:21, 25:20, 25:20)

BLD -SG Prinz Brunnenbau Volleys - PSVBG Salzburg, 3:2 (25:22, 25:20, 23:25, 20:25, 15:12)

Topscorer: Vinecka 21, Bruckmoser 19, Sernow 14

 

Sponsoren



































Partner















Förderer