H1: SG UNIONvolleys Bisamberg/Hollabrunn vs PSVBG Salzburg

By November 4, 2019Startseite

Spielbericht: SG UNIONvolleys Bisamberg/Hollabrunn vs PSVBG Salzburg 0:3 (23:25, 18:25, 18:25)

Die Truppe des PSVBG Salzburg traf am Tag nach Halloween auf den Aufsteiger aus dem Norden von Wien – SG UNIONvolleys Bisamberg/Hollabrunn. Die Geister der vergangenen Nacht hinterließen bei so manchem Salzburger sichtliche Spuren, nichts desto trotz war man motiviert 3 Punkte mitzunehmen.


Der Start in den ersten Satz gestaltete sich nach der langen Anreise und zwei Wechsel in der Startsechs holprig. Bis zum Satzende hielt man die Jungs aus Bisamberg durch vermeidbare Eigenfehler im Spiel und gab ihnen die Chance mitzuspielen. Zwar setzten sich die Männer des PSVBGs im ersten Satz mit 23:25 durch, dennoch gab es so einiges an Optimierungspotential.

Im zweiten Satz wurde die anfängliche Müdigkeit abgeschüttelt und die Qualität im Spiel steigerte sich dadurch merklich. Die Niederösterreicher hatten jetzt deutlich mehr Probleme mit dem Spiel der routinierten Salzburger. Die starke Verteidigung gepaart mit den daraus resultierenden schnellen Gegenangriffen, ließ die Ostösterreich stauenden zurück. Der Satz wurde souverän mit 18:25 gewonnen.

Jetzt war der PSVBG Salzburgs so richtig in der Partie angekommen. Als Team verwandelte man die Heimstätte der Bisamberger durch diverse Schlachtgesänge in einen Hexenkessel. Die positive Energie konnte man 1:1 auf das Spiel ummünzen, jeder Spieler hatte Spaß am Spiel. Bereits am Satzanfang wurde ein Vorsprung herausgearbeitet, den in weiterer Folge die Rookies im Team der Salzburger erfolgreich verteidigen konnten.

Damit konnte der erste 3:0 Sieg der Saison eingefahren werden, somit sind die Salzburger seit vier Spielen in Serie ungeschlagen. Kommendes Wochenende kommt es dann zum Spitzenspiel gegen den direkten Tabellenkonkurrenz aus St. Pölten in der Festung zu RIF. Wir freuen uns auf eure Unterstützung.

View this post on Instagram

Spielbericht: SG UNIONvolleys Bisamberg/Hollabrunn . PSVBG Salzburg 0:3 (23:25, 18:25, 18:25) Die Truppe des PSVBG Salzburg traf am Tag nach Halloween auf den Aufsteiger aus dem Norden von Wien. Die Geister der vergangenen Nacht hinterließen bei so manchem Salzburger sichtliche Spuren, nichts desto trotz war man motiviert 3 Punkte mitzunehmen. Der Start in den ersten Satz gestaltete sich nach der langen Anreise und zwei Wechsel in der Startsechs holprig. Bis zum Satzende hielt man die Jungs aus Bisamberg durch vermeidbare Eigenfehler im Spiel und gab ihnen die Chance mitzuspielen. Zwar setzten sich die Männer des PSVBGs im ersten Satz mit 23:25 durch, dennoch gab es so einiges an Optimierungspotential. Im zweiten Satz wurde die anfängliche Müdigkeit abgeschüttelt und die Qualität im Spiel steigerte sich dadurch merklich. Die Niederösterreicher hatten jetzt deutlich mehr Probleme mit dem Spiel der routinierten Salzburger. Die starke Verteidigung gepaart mit den daraus resultierenden schnellen Gegenangriffen, ließ die Ostösterreich stauenden zurück. Der Satz wurde souverän mit 18:25 gewonnen. Jetzt war der PSVBG Salzburgs so richtig in der Partie angekommen. Als Team verwandelte man die Heimstätte der Bisamberger durch diverse Schlachtgesänge in einen Hexenkessel. Die positive Energie konnte man 1:1 auf das Spiel ummünzen, jeder Spieler hatte Spaß am Spiel. Bereits am Satzanfang wurde ein Vorsprung herausgearbeitet, den in weiterer Folge die Rookies im Team der Salzburger erfolgreich verteidigen konnten. Damit konnte der erste 3:0 Sieg der Saison eingefahren werden, somit sind die Salzburger seit vier Spielen in Serie ungeschlagen. Kommendes Wochenende kommt es dann zum Spitzenspiel gegen den direkten Tabellenkonkurrenz aus St. Pölten in der Festung zu RIF. Wir freuen uns auf eure Unterstützung.

A post shared by PSVBG Salzburg (@psvbg_salzburg) on

PSVBG
       Home  Facebook   Instagram  Twitter
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies.

Cookies machen Websites für den Benutzer benutzerfreundlicher und effizienter. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die zur Speicherung von Informationen dient. Beim Besuch einer Website kann die Website auf dem Computer des Website-Besuchers ein Cookie platzieren. Besucht der Benutzer die Website später wieder, kann die Website die Daten des früher gespeicherten Cookies auslesen und so z.B. feststellen, ob der Benutzer die Website schon früher besucht hat und für welche Bereiche der Website sich der Benutzer besonders interessiert hat.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.
Mehr dazu unter DATENSCHUTZ

Ändern der Cookie-Einstellungen.
Wie der Web-Browser mit Cookies umgeht, welche Cookies zugelassen oder abgelehnt werden, kann der Benutzer in den Einstellungen des Web-Browsers festlegen. Wo genau sich diese Einstellungen befinden, hängt vom jeweiligen Web-Browser ab. Detailinformationen dazu können über die Hilfe-Funktion des jeweiligen Web-Browsers aufgerufen werden. Wenn die Nutzung von Cookies eingeschränkt wird, sind unter Umständen nicht mehr alle Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzbar.

Schließen