H1: PSVBG Salzburg – VC Mils

By Februar 18, 2020Startseite

PSVBG Salzburg – VC Mils (3:2 (22:25, 25:18, 22:25, 25:23, 15:4)

Die finale Schlacht von Rif ist geschlagen und sie wird in die Bücher des PSV Salzburg eingehen. Vor einer absoluten Rekordkulisse lieferte man sich über zwei Stunden ein packendes Match gegen das starke Team vom @vcmils.


Der erste Satz verlief noch nicht nach dem Geschmack der Salzburger. Man startet mit zahlreichen Eigenfehler und lief bis zum Satzende einen Rückstand hinterher. Gegen Satzende fand man besser ins Spiel und nutzte das Momentum für den zweiten Satz, welcher deutlich gewonnen werden konnte. Im dritten Satz stand das Spiel auf Messers Schneide. Beide Mannschaft kämpften um jeden Ball als wäre es der Matchball. Die Männer des PSV verloren etwas den Rhythmus in den finalen Phase, diesen Umstand machte sich der VC Mils zu nutze und stellte auf 1:2. Im vierten Satz spielten die Salzburger somit gegen den Abstieg ins untere Playoff. Das Spiel entwickelte sich zu einer epischen Schlacht. Die Tiroler gaben alles um den Sieg zu fixieren, doch die Salzburger gaben keinen Centimeter nach. Der in jedem PSV Spieler lodernde Kampfgeist entfachte ein Feuer in den Herzen der zahlreichen Fans. Der Topscorer der zweiten Liga Laurenc Grössig führte die Salzburger in einer hochdramatischen Entscheidung durch eine geniale Serviceleistung zum Sieg des vierten Satzes.
Der darauf folgende fünfte Satz steht bereits jetzt in Geschichtsbüchern von Salzburg. Die Fans und die Spieler verschmolzen als Kollektiv und gaben gemeinsam 120%. Vor einer brachialen Kulisse wurde der fünfte Satz ab dem ersten Punkt dominiert und schlussendlich mit 15:4 gewonnen. Purer Wahnsinn.


Ich möchte mich noch einmal persönlich bei jeder Person bedanken, die den Weg in die Festung zu RIF gefunden hat und dieses Spiel unvergesslich für uns gemacht hat. Das war absolut genial! Vielen Dank, euer Bernhard Richter

View this post on Instagram

Spielbericht: PSVBG Salzburg – VC Mils (3:2 (22:25, 25:18, 22:25, 25:23, 15:4)) Die finale Schlacht von Rif ist geschlagen und sie wird in die Bücher des PSV Salzburg eingehen. Vor einer absoluten Rekordkulisse lieferte man sich über zwei Stunden ein packendes Match gegen das starke Team vom @vcmils. Der erste Satz verlief noch nicht nach dem Geschmack der Salzburger. Man startet mit zahlreichen Eigenfehler und lief bis zum Satzende einen Rückstand hinterher. Gegen Satzende fand man besser ins Spiel und nutzte das Momentum für den zweiten Satz, welcher deutlich gewonnen werden konnte. Im dritten Satz stand das Spiel auf Messers Schneide. Beide Mannschaft kämpften um jeden Ball als wäre es der Matchball. Die Männer des PSV verloren etwas den Rhythmus in den finalen Phase, diesen Umstand machte sich der VC Mils zu nutze und stellte auf 1:2. Im vierten Satz spielten die Salzburger somit gegen den Abstieg ins untere Playoff. Das Spiel entwickelte sich zu einer epischen Schlacht. Die Tiroler gaben alles um den Sieg zu fixieren, doch die Salzburger gaben keinen Centimeter nach. Der in jedem PSV Spieler lodernde Kampfgeist entfachte ein Feuer in den Herzen der zahlreichen Fans. Der Topscorer der zweiten Liga Laurenc Grössig führte die Salzburger in einer hochdramatischen Entscheidung durch eine geniale Serviceleistung zum Sieg des vierten Satzes. Der darauf folgende fünfte Satz steht bereits jetzt in Geschichtsbüchern von Salzburg. Die Fans und die Spieler verschmolzen als Kollektiv und gaben gemeinsam 120%. Vor einer brachialen Kulisse wurde der fünfte Satz ab dem ersten Punkt dominiert und schlussendlich mit 15:4 gewonnen. Purer Wahnsinn. Ich möchte mich noch einmal persönlich bei jeder Person bedanken, die den Weg in die Festung zu RIF gefunden hat und dieses Spiel unvergesslich für uns gemacht hat. Das war absolut genial! Vielen Dank, euer Bernhard Richter

A post shared by PSVBG Salzburg (@psvbg_salzburg) on

PSVBG
       Home  Facebook   Instagram  Twitter
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies.

Cookies machen Websites für den Benutzer benutzerfreundlicher und effizienter. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die zur Speicherung von Informationen dient. Beim Besuch einer Website kann die Website auf dem Computer des Website-Besuchers ein Cookie platzieren. Besucht der Benutzer die Website später wieder, kann die Website die Daten des früher gespeicherten Cookies auslesen und so z.B. feststellen, ob der Benutzer die Website schon früher besucht hat und für welche Bereiche der Website sich der Benutzer besonders interessiert hat.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.
Mehr dazu unter DATENSCHUTZ

Ändern der Cookie-Einstellungen.
Wie der Web-Browser mit Cookies umgeht, welche Cookies zugelassen oder abgelehnt werden, kann der Benutzer in den Einstellungen des Web-Browsers festlegen. Wo genau sich diese Einstellungen befinden, hängt vom jeweiligen Web-Browser ab. Detailinformationen dazu können über die Hilfe-Funktion des jeweiligen Web-Browsers aufgerufen werden. Wenn die Nutzung von Cookies eingeschränkt wird, sind unter Umständen nicht mehr alle Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzbar.

Schließen