D1/H1: Erfolgreiches Doppelwochenende

By November 25, 2019Startseite

Beide PSVBG Bundesliga Teams kämpften, zeigten starke Leistung und sammelten Tabellenpunkte

Das 4. Heimdoppel dieser Saison im ULSZ Rif brachte für die Herren einen klaren Sieg gegen schwache Supervolleys OÖ – Enns und die Damen zeigten eine Topleistung gegen den Vorjahresmeister und momentane Tabellenführer ASKÖ Linz/Steg, die mit einem Tabellenpunkt belohnt wurde.

„Linz hat in dieser Saison eine sehr starke Mannschaft und bisher alle Ligakontrahenten fest im Griff. Wir haben eine tolle Leistung gezeigt, Linz an den Rand einer Niederlage gebracht und sicher viel Selbstvertrauen getankt. In den nächsten 2 Wochen haben wir mit Wien und Graz 2 weitere absolute Liga Favoriten als Gegner. Das kann uns, bei der richtigen Einstellung zu den Spielen, weiter bringen im Kampf um die oberen Play Off Plätze. Das Team ist motiviert und wird alles dafür geben“, so Trainer Ulrich Sernow.

Wir danken besonders der Familie Brandtner aus Salzburg für dieses nette E-Mail: „Lieber Herr Sernow! Bitte gratulieren Sie dem Frauen-Team in unserem Namen sehr herzlich zu dem großartigen Spiel gestern gegen Linz-Steg. Das war mit Abstand das beste Spiel das wir je von einer Frauenmannschaft in Salzburg bewundern durften. Jede der Mädels ist so über sich hinausgewachsen und man konnte spüren welche Kräfte der Funke der Begeisterung in ihnen geweckt hat. Das war Volleyball mit Leidenschaft und einfach ganz großes Kino. Dem Meister einen Punkt abnehmen und an den Rande einer Niederlage bringen, das war wirklich eine Wahnsinns-Leistung“.

Die Herren in der 2. Bundesliga traten davor gegen die Supervolleys OÖ aus Enns an. Ein klares 3:0 gegen für Salzburg zeigt, dass unsere Jungen momentan sehr kompakt und mit viel Selbstvertrauen spielen.

Bundesliga Herren: PSVBG Salzburg – Supervolleys OÖ , 3:0 (23,10,20)

Scorer: Rehrl 21, Grössig 11, Sernow P. 8

Bundesliga Damen: PSVBG Salzburg – ASKÖ Linz/Steg , 2:3 (-17,-28,23,23,-11)

Scorer: Maros 19, Hill, Laramee je 15, Sernow L. 13, Schwaiger 12

View this post on Instagram

Beide PSVBG Bundesliga Teams kämpften, zeigten starke Leistung und sammelten Tabellenpunkte Das 4. Heimdoppel dieser Saison im ULSZ Rif brachte für die Herren einen klaren Sieg gegen schwache Supervolleys OÖ – Enns und die Damen zeigten eine Topleistung gegen den Vorjahresmeister und momentane Tabellenführer ASKÖ Linz/Steg, die mit einem Tabellenpunkt belohnt wurde. „Linz hat in dieser Saison eine sehr starke Mannschaft und bisher alle Ligakontrahenten fest im Griff. Wir haben eine tolle Leistung gezeigt, Linz an den Rand einer Niederlage gebracht und sicher viel Selbstvertrauen getankt. In den nächsten 2 Wochen haben wir mit Wien und Graz 2 weitere absolute Liga Favoriten als Gegner. Das kann uns, bei der richtigen Einstellung zu den Spielen, weiter bringen im Kampf um die oberen Play Off Plätze. Das Team ist motiviert und wird alles dafür geben“, so Trainer Ulrich Sernow. Wir danken besonders der Familie Brandtner aus Salzburg für dieses nette E-Mail: „Lieber Herr Sernow! Bitte gratulieren Sie dem Frauen-Team in unserem Namen sehr herzlich zu dem großartigen Spiel gestern gegen Linz-Steg. Das war mit Abstand das beste Spiel das wir je von einer Frauenmannschaft in Salzburg bewundern durften. Jede der Mädels ist so über sich hinausgewachsen und man konnte spüren welche Kräfte der Funke der Begeisterung in ihnen geweckt hat. Das war Volleyball mit Leidenschaft und einfach ganz großes Kino. Dem Meister einen Punkt abnehmen und an den Rande einer Niederlage bringen, das war wirklich eine Wahnsinns-Leistung“. Die Herren in der 2. Bundesliga traten davor gegen die Supervolleys OÖ aus Enns an. an. Ein klares 3:0 gegen für Salzburg zeigt, dass unsere Jungen momentan sehr kompakt und mit viel Selbstvertrauen spielen. 2. Bundesliga Herren: PSVBG Salzburg – Supervolleys OÖ , 3:0 (23,10,20) Scorer: Rehrl 21, Grössig 11, Sernow P. 8 1. Bundesliga Damen: PSVBG Salzburg – ASKÖ Linz/Steg , 2:3 (-17,-28,23,23,-11) Scorer: Maros 19, Hill, Laramee je 15, Sernow L. 13, Schwaiger 12

A post shared by PSVBG Salzburg (@psvbg_salzburg) on

PSVBG
       Home  Facebook   Instagram  Twitter
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies.

Cookies machen Websites für den Benutzer benutzerfreundlicher und effizienter. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die zur Speicherung von Informationen dient. Beim Besuch einer Website kann die Website auf dem Computer des Website-Besuchers ein Cookie platzieren. Besucht der Benutzer die Website später wieder, kann die Website die Daten des früher gespeicherten Cookies auslesen und so z.B. feststellen, ob der Benutzer die Website schon früher besucht hat und für welche Bereiche der Website sich der Benutzer besonders interessiert hat.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.
Mehr dazu unter DATENSCHUTZ

Ändern der Cookie-Einstellungen.
Wie der Web-Browser mit Cookies umgeht, welche Cookies zugelassen oder abgelehnt werden, kann der Benutzer in den Einstellungen des Web-Browsers festlegen. Wo genau sich diese Einstellungen befinden, hängt vom jeweiligen Web-Browser ab. Detailinformationen dazu können über die Hilfe-Funktion des jeweiligen Web-Browsers aufgerufen werden. Wenn die Nutzung von Cookies eingeschränkt wird, sind unter Umständen nicht mehr alle Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzbar.

Schließen