Auftakt in das neue Jahr 2019

By Januar 25, 2019Startseite

Das Jahr 2019 startet im Sieg der Bundesliga Herren in Enns.

Damen testen gegen College Team im ULSZ Rif

Jubel bei den Herren 1

Die kurze Weihnachtspause ist lange vorbei und beide Teams der PSVBG Salzburg sind seit 3.1.2019 wieder im Training. Beide Bundesliga Teams der PSVBG Salzburg spielten am Wochenende. Die Herren in der 2. Bundesliga mit 1. Sieg 2019 in Enns und die Damen testeten im ULSZ Rif gegen ein US College Team.

Unser 2. Bundesliga Herren Team musste krankheits- und verletzungsbedingt stark ersatzgeschwächt nach Enns reisen, wo eine topmotivierte und erfahrene Truppe der Supervolley`s Enns wartete.

Einige Umstellungen waren nötig, um die Ausfälle der Topspieler Paul Sernow (Fußgelenkverletzung)und Aaron Csok (Grippe)zu kompensieren. So musste der Co-Trainer Sinisa Radovic auf der Liberoposition aushelfen und der von einer langwierigen Verletzung zurückgekommene Laurenz Leitner sein Comeback feiern.

Nach verlorenem 1.Satz, in dem beide Teams Volleyball auf hohem Niveau zeigten, schafften es unsere Jungs die Form in die Sätze 2 und 3 mitzunehmen und nutzten jede Schwäche der Oberösterreicher aus. Im 4. Satz gaben die Ennser nochmal alles und erzwangen den Tie-Break. Hier zeigte sich aber die physische Überlegenheit der PSV Jungs und wir konnten am Ende relativ problemlos mit 15:10 triumphieren.

„Wir mussten verletzungsbedingt viele Positionsrochaden machen, aber mittlerweile haben wir eine große Dichte im Kader, so dass wir es schaffen Ausfälle leichter zu kompensieren. Ich bin unglaublich stolz auf das Team, das alle taktischen Vorgaben umsetzen konnte“, so Trainer Moamer Seta

„Unser Ziel war ein klarer Sieg im Trainingsspiel! Wir wollten uns nach der Spielpause wieder in den richtigen Rhythmus bringen, um für die sehr harten Spiele im Januar gerüstet zu sein. Es war ein verdienter 3:1 Sieg, bei dem wir gezeigt haben, dass wir gut gerüstet sind. Ab 19.01.2019 geht nun der Kampf um die Platzierung in der oberen Play Off weiter, wo wir auf die direkten Mitkontrahenten um die Play Off Plätze treffen“, so Trainer Ulrich Sernow.

PSVBG
       Home  Facebook   Instagram  Twitter
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies.

Cookies machen Websites für den Benutzer benutzerfreundlicher und effizienter. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die zur Speicherung von Informationen dient. Beim Besuch einer Website kann die Website auf dem Computer des Website-Besuchers ein Cookie platzieren. Besucht der Benutzer die Website später wieder, kann die Website die Daten des früher gespeicherten Cookies auslesen und so z.B. feststellen, ob der Benutzer die Website schon früher besucht hat und für welche Bereiche der Website sich der Benutzer besonders interessiert hat.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.
Mehr dazu unter DATENSCHUTZ

Ändern der Cookie-Einstellungen.
Wie der Web-Browser mit Cookies umgeht, welche Cookies zugelassen oder abgelehnt werden, kann der Benutzer in den Einstellungen des Web-Browsers festlegen. Wo genau sich diese Einstellungen befinden, hängt vom jeweiligen Web-Browser ab. Detailinformationen dazu können über die Hilfe-Funktion des jeweiligen Web-Browsers aufgerufen werden. Wenn die Nutzung von Cookies eingeschränkt wird, sind unter Umständen nicht mehr alle Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzbar.

Schließen