2 Bundesliga Herren verlieren knapp gegen TJ Sokol Wien V

By April 8, 2019Startseite

Gamereview TJ Sokol Wien V – PSVBG Salzburg 3:2 (25:22, 23:25, 25:22, 20:25, 15:12)

Am Samstag fuhren die Salzburger voll motiviert nach Wien um zu zeigen, dass das 0:3 in der Festung zu RIF gegen Sokol Wien nicht nochmal passieren wird. Beide Mannschaften waren voll besetzt, einem hochklassigen Spiel stand nichts mehr im Wege.

Dementsprechend startete auch der erste Satz, beide Teams schenken sich nichts, brutale Spannung ab dem ersten Punkt. Die Salzburger spielten auf Augenhöhe mit Sokol und erarbeiteten sich gegen Satzende einen 3 Punkte Vorsprung. Leider konnte man den Sack nicht zumachen, Sokol punktete 6 Mal am Stück und drehte den ersten Satz auf 25:22.

Im zweiten Satz nahm die Intensität weiter zu, Sokol machte Tempo, der PSVBG hielt stark dagegen. Erneut sah es nicht gut aus für die Salzburger, die Jungs aus der Hauptstadt führten lange Zeit den Satz an. Doch der nie enden wollende Kampfgeist der Männer aus der Mozartstadt machte sich bezahlt. Doch eine famose Teamleistung kämpfte man sich zurück und erzielte den Satzausgleich (23:25).

Der Start in den dritten Satz funktionierte nicht wie geplant, den Jungs aus Fünfhaus gelang es sich sofort abzusetzen und trotz harten Kampfs schafft der PSVBG es nicht mehr den anfänglichen Rückstand aufzuholen. Nichtsdestotrotz gab man sich nicht geschlagen und versprach sich im vierten Satz anders zu starten. (25:22)

Gesagt getan, im vierten Satz zeigten die Männer, was Zusammenhalt und Motivation bedeutet. Mit unglaublichem Feuer starteten man in den vierten Satz und schaffte es einen Vorsprung zu erkämpfen. Besonders in diesem Satz zeigten die Salzburger ihr gesamtes Potential auf, eine eiskalte und komplett fokussierte Leistung führte zum deutlichen Satzgewinn (20:25)

Nun ging es im fünften Satz um alles, beiden Mannschaften setzte die Hitze in der Halle bereits etwas zu, das Spiel stand förmlich auf Messers Schneide. Schlussendlich waren es ein paar unglückliche Kleinigkeiten die Sokol zum Sieg verhalfen. Der Sieg wäre für beide Mannschaften verdient gewesen, aber wie es im Sport so ist, es kann nur einen Sieger geben. Dieses Mal war es die Mannschaft aus Wien.

PSVBG
       Home  Facebook   Instagram  Twitter
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies.

Cookies machen Websites für den Benutzer benutzerfreundlicher und effizienter. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die zur Speicherung von Informationen dient. Beim Besuch einer Website kann die Website auf dem Computer des Website-Besuchers ein Cookie platzieren. Besucht der Benutzer die Website später wieder, kann die Website die Daten des früher gespeicherten Cookies auslesen und so z.B. feststellen, ob der Benutzer die Website schon früher besucht hat und für welche Bereiche der Website sich der Benutzer besonders interessiert hat.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.
Mehr dazu unter DATENSCHUTZ

Ändern der Cookie-Einstellungen.
Wie der Web-Browser mit Cookies umgeht, welche Cookies zugelassen oder abgelehnt werden, kann der Benutzer in den Einstellungen des Web-Browsers festlegen. Wo genau sich diese Einstellungen befinden, hängt vom jeweiligen Web-Browser ab. Detailinformationen dazu können über die Hilfe-Funktion des jeweiligen Web-Browsers aufgerufen werden. Wenn die Nutzung von Cookies eingeschränkt wird, sind unter Umständen nicht mehr alle Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzbar.

Schließen